Herning Vand spart mit Hilfe von data|APX® jährlich 10-15% an OPEX und CAPEX

Die data|APX®-Lösung liefert uns stärkere und dynamischere Einblicke für Priorisierungszwecke. Wir sehen das Ergebnis in Einsparungen bei den OPEX und CAPEX von mindestens 10-15% auf jährlicher Basis, was letztendlich die Wasserversorgung und -aufbereitung zu insgesamt niedrigeren Kosten ermöglicht.

Benny Nielsen

Planungsleiter

Benny Nielsen Herning Vand Anwendung von APX10

Einführung

In der dänischen Gemeinde Herning steht der örtliche Wasser- und Abwasserversorger – Herning Vand – vor mehreren Herausforderungen, wie z. B. der Zunahme extremer Wetterereignisse und dem zunehmend schlechten Zustand der Infrastruktur. Da ein großer Teil der Kanalinfrastruktur in den 60er und 70er Jahren gebaut wurde, steht das Versorgungsunternehmen vor der großen Aufgabe, Prioritäten für die erforderlichen Reinvestitionen in das Kanalnetz zu setzen.

Herning Vand bemüht sich auch um einen proaktiveren Ansatz bei Reinvestitionen in das Kanalnetz, anstatt zu spät auf Kanalausfälle zu reagieren. Sowohl für Trinkwasser als auch für Schmutzwasser wollte das Versorgungsunternehmen transparent und unternehmensweit einheitlich mit Daten und datengesteuerten Entscheidungen arbeiten.

Fakten über Herning Vand

1500 km Schmutz- & Regenwasserkanäle

670 km Trinkwasserkanalnetz

43.000 Einwohner

data|APX® für mehrere Versorgungssegmente

Als Multi-Versorgungsunternehmen, das sowohl Trinkwasser als auch Abwasser abdeckt, verwendet Herning Vand data|APX® als gemeinsame Sprache im gesamten Unternehmen, wie Ageeth Millenaar (Projektmanager, Herning Vand) betont:

data|APX® wird für die strategische Planung von Reinvestitionen sowohl im Trinkwasser- als auch im Abwasserbereich eingesetzt. Die Plattform ist unser wichtigstes Werkzeug, wenn es um strategische Einblicke in unser Abwasserkanal- und Trinkwassernetz geht, da sie einen mühelosen und visuell intuitiven Überblick über Daten aus verschiedenen Quellen bietet. Durch die Kombination von Ausfallwahrscheinlichkeit und Ausfallfolge können wir Daten über die kritischsten Haltungssegmente für weitere Analysen gewinnen. Die Übersicht über Leckagen und Brüche sowie das Element der zeitlichen Entwicklung bringt eine weitere Ebene wertvoller Erkenntnisse für unsere Reinvestitionsplanung.

Die Reinvestitionsplanung ist nun kein komplexer und langwieriger Prozess mehr:

Auf der Grundlage der Ergebnisse von data|APX® konnten wir Wasserleitungen rechtzeitig austauschen und so unvorhergesehene Ausfälle verhindern. Das hat nicht nur eine Zeitersparnis für unsere Reinvestitionsplanung gebracht, sondern wir sind jetzt auch in der Lage, die Aufgabe ohne externe Berater zu übernehmen.

Die Gewinnung von Erkenntnissen aus dynamischen Daten hat bei Herning Vand zu erheblichen Einsparungen geführt:

Insgesamt bietet uns die data|APX®-Lösung stärkere und dynamischere Einblicke für Prioritätszwecke. Wir sehen das Ergebnis in Einsparungen bei den OPEX und CAPEX von mindestens 10-15% auf jährlicher Basis, was letztendlich die Wasserversorgung und -aufbereitung zu insgesamt niedrigeren Kosten ermöglicht.

Benny Nielsen

Planungsleiter

Die Zusammenarbeit von Herning Vand und APX10 wurde mit einem IWA Projects Innovation Award ausgezeichnet.

Sehen Sie sich das vollständige Video über das Projekt hier an:

Erfahren Sie, wie APX10 Ihr Versorgungsunternehmen unterstützen kann

Aktuelles und Presse

Willkommen Stadtentwässerung Paderborn!

Willkommen Stadtentwässerung Paderborn!

Wir freuen uns, unsere Präsenz auf dem deutschen Abwassermarkt mit dem Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn (STEB) als Neuzugang auf unserer APX® Plattform weiter auszubauen.

IFAT 2024

IFAT 2024

Treffen Sie uns auf der IFAT 2024 in München, wo wir unsere innovative Software vorstellen werden in der Halle C3.